Arbeitswelt · 19. September 2020
Ich hatte das Glück, in der letzten Woche eine Pause machen zu können. Und mit vielen kreativen Ideen kam ich wieder. Wofür sind Pausen noch gut?

Leben im JETZT · 12. September 2020
Zum 7.9.2020 Dank Corona ist gerade nicht die beste Zeit für wilde Feiern, deswegen bin ich zu meinem Geburtstag an den See gefahren. Ich wollte ein wenig Zeit für mich - schauen ob es da was gibt, was ich im nächsten Lebensjahr ändern will. Und so saß ich da am See und schaute aufs sonnige Wasser. Doch eins war verwunderlich: "Ich dachte an diesem Tag müsste ich mein Leben nochmal hinterfragen." Ich frage mich: "Was muss ich grundsätzlich ändern?" Es kam ... ... nichts. Halt, doch! Es...

Kommunikation · 05. September 2020
Letzte Woche war ich auf einem Meisterrednerabend, bei dem mir aufgefallen ist, wie wichtig Applaus ist. Und fragte mich, ob das schon immer so ist. Schon in der Römerzeit...

Arbeitswelt · 29. August 2020
Um sich selbst abzugrenzen und nicht von dem Anderen gegenüber eingenommen zu werden, sind folgende zwei Schritte sinnvoll...

Entwicklung · 22. August 2020
Motivation war eine lange Zeit lang durch Maslow mit der Bedürfnispyramide geprägt. Diese geht davon aus,...

Funktionen im Körper · 15. August 2020
Unser Körper besteht aus viel Flüssigkeit, das meiste davon ist...

Kommunikation · 08. August 2020
Aktives Zuhören, für den manche eine Worthülse und für manche die große Entdeckung. Was ist da eigentlich?

Entwicklung · 01. August 2020
Heute schreibe ich über den kollektiven Traum der Freiheit. Was bedeutet dies für uns, die Freiheit? Freiheit ist meist gleich mit Selbstbestimmung und wenn Du diese vier einfachen Regeln für Dich verfolgst und verinnerlichst, dann bist Du auch dem guten Weg dorthin. Das erste Mal von diesen vier Vereinbarungen hat der Autor Don Miguel Ruiz (das Buch: "Die vier Versprechen") geschrieben. Die vier Versprechen: 1.Sei tadellos mit Deinen Worten! Sprich stets so, dass Wahrheit und Liebe mehr...
Entwicklung · 25. Juli 2020
Resilienz, ein Begriff, der gerne genommen wird, wenn es darum geht, die innere Stärke von jemanden zu beschreiben. Doch woran mache ich diese fest?

Entwicklung · 18. Juli 2020
Wem fällt das Aufstehen schon leicht? Ja, verschlafende Augen können sooo süß sein - aber das nutzt leider nicht, wenn ein wichtiger Termin vor der Tür steht. Daher meine 11 Tipps! 1. Sich mit Kaffeeduft wecken lassen. Ein Kollege bereitete abends seine Kaffeemaschine vor und stellte eine Zeitschaltuhr, die ihn morgens mit frischem Kaffeeduft weckte. Eine Kundin hatte Glück: Sie wohnte über einer Bäckerei und wurde mit Brötchenduft geweckt. 2. Mit dem Mitbewohner/Partner wetten. Wer...

Mehr anzeigen